„Urban Fantasy: Going Queer“ erscheint!

Buchgeburtstag! Heute erscheint „Urban Fantasy: Going Queer“ im Art Skript Phantastik Verlag, herausgegeben von Aşkın-Hayat Doğan und Sarah Stoffers.

Darin findet ihr 25 wilde, großartige Urban Fantasy-Kurzgeschichten von 25 offen queer lebenden Autor*innen, und ich bin sehr stolz und glücklich, mit so tollen Kolleg*innen an diesem Projekt beteiligt zu sein.

Die Kreativität in dieser Anthologie ist der Hammer, das Spektrum an Figuren und Problemen, mit denen sie sich herumschlagen, so facettenreich – jede einzelne ist ein Highlight. Von nachdenklich gewürzten Feelgood-Geschichten wie meinen „Lockfrequenzen“ über düster über spannend-kriminell über humoristisch über experimentell bis hin zu purem Empowerment haben die Schreibenden wirklich Gas gegeben.

Wenn das gut für euch klingt, bekommt ihr dieses Schmuckstück in Buchhandlungen eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Abstimmung zum Goldenen Stephan: Jetzt abstimmen!

Es ist mir in der letzten Woche fast untergegangen, aber: Wir sind mit den beiden ohneohrigen Anthologien „Geschichten aus dem Keller“ und „Das Dampfbein schwingen“ auf der Shortlist für den Goldenen Stephan gelandet! Das freut mich insbesondere deshalb, weil wir mit den Kellergeschichten schon beim Vincent-Preis und beim Skoutz-Award nominiert waren, beide Preise aber aus unterschiedlichen Gründen ins Wasser gefallen sind. Wenn euch die Anthologien gefallen haben, freuen wir Autor*innen uns über eure Stimmen 🙂

Zur Abstimmung geht’s hier: Hauptrunde PEN&P 2021 – BuCon Edition

(schnell und ohne Anmeldung möglich, sehr nutzerfreundlich, sagt die Brotjob-Marketing-Tante 🙂 )

Guterweise sind Mehrfachabstimmungen möglich, denn die Shortlists dieses Jahr sind absolut erste Sahne, sowohl bei den Anthologien als auch bei den Büchern und Debüts. 2020 und 2021 sind exzellente Bücher erschienen, jedes einzelne hätte einen Award verdient.

Also stimmt fleißig mit ab – es gibt da jede Menge tolle Bücher, die die Anerkennung verdienen 🙂

11.10.2021: Urban Fantasy: Going Queer im Twitch-Stream

Am 11.10. (also morgen) ist Coming Out Day. Passend dazu versammeln sich um 18 Uhr eine illustre Runde auf dem Twitch-Kanal des Art Skript Phantastik Verlags.

Mit an Board sind einige Projektmitglieder der „Urban Fantasy: Going Queer“-Anthologie, die am 23.10. erscheint: Verlegerin Grit Richter, die Herausgebenden Aşkın-Hayat Doğan und Noah/Sarah Stoffers sowie einige der Autor*innen (unter anderem auch ich). Wir sprechen über die Anthologie, über die Geschichten und weitere interessante Themen. Unseren bunten Haufen solltet ihr auf gar keinen Fall verpassen 🙂

Wann? 11.10., 18 Uhr

Wo? Hier: https://www.twitch.tv/grit_asp

Wie? Ihr braucht keinen eigenen Twitch-Account, um zuzuschauen – jeder kann dazukommen. Wenn ihr einen Account habt, könnt ihr im Chat mitschreiben und Fragen stellen.

Falls ihr es morgen nicht schafft: Keine Sorge, der Stream bleibt noch eine Weile auf Twitch und ist irgendwann auch über Youtube zugänglich.

Also schaut gerne zahlreich vorbei 🙂

Die Anthologie, in der 25 offen queere Autor*innen der deutschsprachigen Phantastikszene sich Urban Fantasy-Geschichten vornehmen, könnt ihr übrigens schon vorbestellen – in der Buchhandlung eures Vertrauens, beim großen A oder am besten gleich direkt beim Verlag.

„In Samhains Schatten“ – jetzt auch als eBook!

Die Anthologie "In Samhains Schatten" liegt auf einer flauschigen weißen Wolldecke zwischen einem orangefarbenem Herbstblatt und einer schwarzen Rabenfeder.

Nicht mehr lange bis Herbstanfang. Bald fängt die Kürbiszeit an, die Zeit der bunten Blätter, der regnerischen Tage, die man am besten in eine Wolldecke gekuschelt mit einem heißen Tee und einem Buch verbringt. Also genau der richtige Zeitpunkt, sich schon mal mit etwas Lesestoff für Halloween einzudecken, oder? 🙂

Die Anthologie „In Samhains Schatten“, in der auch keine Kurzgeschichte „Der Hexenfresser von Lemás“ enthalten ist, gibt es jetzt auch als eBook – für alle, die Papier sparen (vorbildlich!) oder keinen Platz für noch ein Buch übrig haben. Euch erwarten zauberhafte, teils schaurige, teils wundersame Kurzgeschichten rund um die Nacht der Toten.

Das eBook könnt ihr hier bestellen.

Die Print-Version gibt es natürlich weiterhin – entweder direkt beim Verlag oder auch hier oder in der Buchhandlung eures Vertrauens.

Viel Spaß beim Lesen! 🙂