Deutscher Phantastikpreis 2016

Es ist wieder so weit: Seit gestern läuft die Vorrunde für den Deutschen Phantastikpreis 2016. Ihr habt die Möglichkeit, Romane, Kurzgeschichten, Anthologien etc. vorzuschlagen, die 2015 erschienen sind und euch vom Hocker gehauen haben.

Werbung machen ist doof, aber so richtig drum herum kommt man auch nicht.

Also, behutsamer Vorschlag für die Kurzgeschichtenkategorie wäre mein kleiner Noir-Krimi  „Blutgold“, der letztes Jahr in der „Fantasy Noir“-Anthologie im Art Skript Phantastik Verlag erschienen ist. Falls euch die Geschichte begeistern konnte, würde meine Protagonistin Moira sich bestimmt über die eine oder andere Stimme freuen (heimlich. Im Redaktionskeller). Ich mich natürlich auch (weniger heimlich).

Entsprechender Vorschlag für die Kurgeschichtensammlung wäre dann freilich ebenjene Anthologie.

Zur Abstimmung geht’s *hier entlang*. Die Nominierungsrunde läuft noch bis zum 12. Juni.

fantasy noir

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s